Über die Seite:
+ der Seite:
sind Sie auf der Seite:
Mitteilungen der Liedertafel Limmer
Ausgabe 3 / 2006

Ausgabe
2 / 06

Tenor (3 /06)
Internet (3 /06)
Affirmationen (3 /06)
Tenor
Liedertafel Limmer im Internet
www.liedertafel-limmer.de

Als ISDN (eine neue bessere Telefontechnik) unter meiner Mitwirkung eingeführt wurde, spotteten manche: ISDN = Ist sowas denn nötig ? Heute ist ISDN nicht mehr wegzudenken, wir haben uns längst an die Vorzüge gewöhnt und nehmen es gar nicht mehr wahr.
Und Internet: brauchen wir das denn ? Es ist wie mit dem Fahrrad, brauchen tun wir es nicht, aber es ist schön, wenn man es hat und benutzen kann. Unser Chorleiter hat – mit viel Fleiß und Akribie – eine Internetseite der Liedertafel Limmer eingerichtet.
Wenn wir es geschafft haben, mit den Aktivitäten des Chores in einer Tageszeitung zu stehen, freuen wir uns sehr und der Artikel wird mit einigem Stolz weitergereicht. Das Internet ist wie eine Zeitung, die weltweit gelesen wird und in der jeder sogar zu dem Gelesenen antworten kann !
Was sollte uns also an einer aktuellen und aufgeschlossenen Darstellung unseres Chores hindern ?
hms



Tenor (3 /06)
Internet (3 /06)
Affirmationen (3 /06)

Internet
weh weh weh !
Internet, was ist das eigentlich und wozu braucht man das ?

Stell Dir vor, Du abonnierst eine neue Zeitung. Und da heute alles moderner und vor allem einfacher ist, gibt es kein Papier mehr ! Die Zeitung ist aber aktueller als je zuvor, kaum nimmst Du sie zur Hand, sind alle Nachrichten - nicht älter als wenige Minuten - enthalten. Die Zeitung ist jeden Tag viel umfangreicher, als Du es jemals erlebt hast. Es steht einfach alles drin. Nachrichten aus der ganzen Welt sind enthalten, genauso wie Nachrichten aus unserer Stadt oder unserem Stadtteil.
80 Millionen Seiten hat die Zeitung. Ein kostenloses Lexikon ist auch dabei. Dein – vielleicht 26 Bände starker - Brockhaus ist schon etwas veraltet ? Macht nichts, lass ihn im Schrank, in diesem Lexikon findest Du mehr und alles ausführlicher beschrieben. Wie hieß noch gleich der Spieler von Hannover 96 , der vor einem Jahr in Bielefeld.... ? Die Telefonnummer von .......hast Du vergessen, aber hier schnell gefunden. Gern würdest Du mal Hannover von oben sehen, ....ob man im Garten des Nachbarn Einzelheiten erkennen könnte ? Wie steht eigentlich die „Sowieso-Aktie“ ? Zu dem Rosamunde-Pilcher-Film von gestern Abend wüsstest Du gern mehr zur Geschichte. Deine Fernsehzeitung ist häufig veraltet, weil die Sender kurzfristig das Programm ändern ? Warum ärgern, sieh doch in das aktuelle viel übersichtlichere Fernsehprogramm und lass Dir gleich die Termine Deiner Lieblingssendungen anzeigen. Die Melodie eines Liedes ist Dir entfallen ? Lass sie Dir vorspielen. Günstig einkaufen, das wär doch schön: kein Problem: wo es besonders billig ist, wird auch gleich mitgeteilt ! Schon am nächsten Morgen ist das Bestellte geliefert. Die Bedienungsanleitung von Deiner Kaffeemaschine ist weg, wie ging das bloß mit Capucchino ? Wenn das Telefonieren nach Australien, oder in die USA nicht so teuer wäre, würdest Du häufiger Deine Lieben anrufen ! Telefoniere doch kostenlos und am besten mit dem Bildtelefon !
Die Zeitung ist bestimmt viel zu teuer ! Stimmt nicht, sie ist nicht teurer als die Papier- Tageszeitung, wenn Du auch ein Telefon hast.
Lesen kann man sie auf dem Fernseher. Ein Zusatzgerät brauchst Du , aber es sieht nicht mehr so aus, wie ein häßlicher Computer. Du sagst: ich kann und will trotzdem nicht mit einem Computer umgehen. Nun, eine Tastatur und ein Zeigegerät (Maus genannt) solltest Du bedienen können.
Und was ist www. ?
Es heißt World wide web (weltweites Netz)und steht für Internet !
hms



Tenor (3 /06)
Internet (3 /06)
Affirmationen (3 /06)
Liebe Chormitglieder der Liedertafel,

lasst Euch durch diese ermunternden Sprüche immer zu positivem Denken bewegen !
Durch unsere Bekanntschaft mit der Ärztin Frau Dr. Senger angeregt, sind ihre Sprüche aus zwei kleinen Ringheften auf Sänger und Sängerinnen meinerseits umgeformt. Wie wir schon bei der Fußballweltmeisterschaft - mit unserem Nationaltrainer Klinsmann als Vorbild - erfahren haben, führt diese Einstellung zu hervorragenden Ergebnissen. Wer hätte es gedacht, dass Deutschland mit der Gestaltung und Durchführung der WM so einen Ruck - zu positivem Denken - erhalten hat.
Wir hoffen alle, dass es nachhaltig in unseren Köpfen bleibt. Allen viel Freude bei der kleinen Lektüre.

Positive Affirmationen( positive Gedanken ) für Sängerinnen und Sänger

• Mache Dich immer schön, kleide Dich schön, singe Dich schön. • Ich kann singen – Ich bin Sänger / Sängerin.
• Empfinde Glück und Freude wenn Du singst. Stelle Dir vor, Deine Wünsche seien bereits erfüllt..
• Erwarte nicht, dass Dein Nachbar richtig singt. Du musst dafür sorgen und daran arbeiten..
• Denke öfter : Freude - Begeisterung - Singen ..
• Sei schön – innen und außen – singe viel..
Du kannst beim Singen viel erreichen – hab’ ( ein bißchen ) Geduld und sei völlig sicher..
• Du bist geboren, um zu gewinnen mit der Pflicht zum Singen !.
• Kein Lied ist zu schwer – programmiere Dich positiv..

Denke: Ich kann, was ich will, -.
ich bin, wie ich sein will, -.
ich kann mich freuen, wenn ich singe..

Liebe Sängerinnen und Sänger, mit diesen 10 Affirmationen möchte ich Sie glücklich stimmen, und ich hoffe, dass diese Wünsche im chorischen und auch anderweitigen Zusammenleben umgesetzt werden. Dazu gehört kein Mut – nur die richtige gedankliche Klarheit und der Wille, positiv eingestellt zu sein..
.
Mit besten Wünschen.
Ihr Ehrenchorleiter Helbert Pfeiffer
Mitteilungen der Liedertafel Limmer
Ausgabe 3 / 2006