Über die Seite:
+ der Seite:
sind Sie auf der Seite:
Mitteilungen der Liedertafel Limmer
Ausgabe 2 / 2013
Ausgabe
1 / 13
Tenor (2/13)
GoldHochzeit (2/13)
Konzert (2/13)
Skat+Wunsch (2/13)
Zwillinge (2/13)
Singen (2/13)
Intensiv (2/13)
Altenheim (2/13)
Tenor
Beim Rückblick auf die letzten Monate für die Erstellung dieses Mitteilungsblattes konnte ich feststellen: ein Mangel an Aktivitäten herrscht sicher nicht in unserer Gemeinschaft !
So stehen noch aus dem vorigen Quartal die Berichte zum "Männertag in der Scheune" und dem Preisskat aus.

Aktuell ist über das Intensiv-Training für alle aktiven Chormitglieder in Ronnenberg, die Feier zur Goldenen Hochzeit des Ehepaares Voß und natürlich über das Konzert und das Singen im Pflegewohnstift mit Geburtstagsfeier zu berichten.
Die nächste Ausgabe der Mitteilungen erscheint nach unserer Fahrt.
hms
Tenor (2/13)
GoldHochzeit (2/13)
Konzert (2/13)
Skat+Wunsch (2/13)
Zwillinge (2/13)
Singen (2/13)
Intensiv (2/13)
Altenheim (2/13)
Goldene Hochzeit

Am 6.4.2013 feierten Jutta und Joachim Voß bei schönstem Wetter den Tag Ihrer Goldenen Hochzeit im Lindenkrug. Die Liedertafel durfte mit einem Ständchen zum Gelingen der Feierlichkeiten beitragen. Die Einladung des "goldenen Ehepaars" zum Kaffeetrinken nahmen anschließend alle Sängerinnen und Sänger gern an.

Die Liedertafel bedankt sich herzlich dafür und auch für den Inhalt des hier abgebildeten Umschlags.



Tenor (2/13)
GoldHochzeit (2/13)
Konzert (2/13)
Skat+Wunsch (2/13)
Zwillinge (2/13)
Singen (2/13)
Intensiv (2/13)
Altenheim (2/13)
Probleme sind dazu da, gelöst zu werden !
Frühjahrskonzert

Es war, als ob sich alles gegen unser Konzert verschworen hätte. Ein zunächst schleppender Kartenvorverkauf ist ja fast schon nichts aufregendes mehr. Der Ausfall unseres Ehrenchorleiters und wichtigen Pianisten wegen Krankheit war schon schmerzlich. Der Ersatzmann am Klavier und Akkordeon Lars Karrasch, machte noch unsere Intensivprobe in Ronnenberg mit und meldete sich dann krank aus der MHH. Dank des Engagements unseres Chorleiters (und zwar aus der Badewanne am Morgen der Generalprobe) fanden sich aber dann aus "Erichs fröhlichen Musikanten" doch noch die Musiker zur Begleitung und für die Instrumental-Einlagen. Alle weiteren kleinen Probleme und Widerspenstigkeiten sollen hier unerwähnt bleiben:

das Konzert war wieder ein Erfolg !

Der professionelle Rahmen für den Auftritt wurde durch Thomas´ Illustrationen mit dem Beamer zur Begrüßung der Gäste und zum Forellenpotpourri unterstrichen. Unser Publikum äußerte sich durchgehend positiv !
In fröhlicher Runde trafen sich anschließend die Sängerinnen und Sänger zur Nachlese in der "Ahlemer Höhe".
Tenor (2/13)
GoldHochzeit (2/13)
Konzert (2/13)
Skat+Wunsch (2/13)
Zwillinge (2/13)
Singen (2/13)
Intensiv (2/13)
Altenheim (2/13)
Preisskat

Am 3.3.2013 fand der alljährliche Preisskat mit 15 Teilnehmern im Vereinsheim "Im Born" statt. Für die Organisation, das leibliche Wohl und die korrekte Buchführung standen wieder in bewährter Aufstellung einige Chormitglieder bereit. Die Plätze 1 bis 4 wurden von Thomas Neuenfeld Gast: Detlev Winter Hubert Laumen und Frank Steiner belegt. Der Pokal entging nur knapp einer endgültigen Verleihung an Frank Steiner.

Alle guten Wünsche

gehen an Lisa Neuenfeld, die nach einem Herzinfarkt, einem vorübergehenden Herzstillstand und einer unglücklichen Hüftgelenksbewegung einen zweimaligen Krankenhaus-Aufenthalt und eine 3-wöchige Rehabilitationskur absolvieren musste: Lisa, wir freuen uns, wenn Du vielleicht bei der letzten Chorprobe vor der Sommerpause wieder mitsingen kannst ! Jage uns nicht wieder so einen Schrecken ein !

Runder Geburtstag

Am 8. Juni beging Gila Naffa einen besonderen Geburtstag, den sie am 13.6. in illustrer Runde feierte. Kompliment, Gila ! Die Liedertafel gratuliert herzlich: bleibe uns noch lange als kräftige Sopranistin erhalten !
hms
Tenor (2/13)
GoldHochzeit (2/13)
Konzert (2/13)
Skat+Wunsch (2/13)
Zwillinge (2/13)
Singen (2/13)
Intensiv (2/13)
Altenheim (2/13)
Künftige Chormitglieder ?

Vielleicht, wir brauchen schließlich männliche Verstärkung in unserem Chor ! Für die erforderliche Stimmbildung wird der Großvater kompetent sorgen. Am 29.5.2013 wurden die Enkel Nummer 4 und 5, Ole und Louis unseres Chorleiters Detlef Nietsch geboren. Die besten Wünsche für die beiden neuen Erdenbewohner gehen an diese und an die Eltern und Großeltern. Ich muss zugeben, etwas neidisch bin ich schon: mit einem Schlag hat mich Detlef Nietsch in der Zahl seiner Enkel überholt !
hms
Tenor (2/13)
GoldHochzeit (2/13)
Konzert (2/13)
Skat+Wunsch (2/13)
Zwillinge (2/13)
Singen (2/13)
Intensiv (2/13)
Altenheim (2/13)
"Männertag in der Scheune"

Am 17.2.2013 versammelten sich 15 Männer aus drei Vereinen (Limmer, Ronnenberg und Hüpede) zu einer außerordentlichen Gesangsausbildung in der Scheune in Ronnenberg.
Der Schwerpunkt lag auf der Erkennung von Klangfolgen und deren gesanglicher Wiedergabe. Auch Schulwissen aus dem Musikunterricht wurde aufgefrischt. Spätestens beim Quintenzirkel merkte ich, dass ich seinerzeit im Schulunterricht wohl besser hätte aufpassen sollen.
Obwohl uns die Scheunenwirtin in der Mittagspause mit einer kräftigen Goulasch-Suppe gestärkt hatte, waren dann aber gegen 15:00 Uhr alle Anwesenden geschafft.
Tenor (2/13)
GoldHochzeit (2/13)
Konzert (2/13)
Skat+Wunsch (2/13)
Zwillinge (2/13)
Singen (2/13)
Intensiv (2/13)
Altenheim (2/13)
Intensivprobe vor dem Konzert

Am 7. April 2013 trafen sich dann alle aktiven Sängerinnen und Sänger zu einer ganztägigen "Vor-Generalprobe" in der Scheune. Der angenehme Rahmen, schmackhaftes Grillgut bereitet von Hubert Laumen und eine reichliche Auswahl köstlicher Kuchen und Torten, selbst gebacken von den Damen des Chores ließen den Tag gelingen und stärkten unser Können für das Konzert. Lars Karrasch als Begleitung ließ auf eine erfreuliche Abrundung unseres Konzerts hoffen. Gelobt, ob seines musikalischen Könnens auf dem Klavier und Akkordeon und seinem Einfühlungsvermögen in unseren Chor brachte er den Spruch des Tages: "nur die schriftlichen Noten sind manchmal störend".
Tenor (2/13)
GoldHochzeit (2/13)
Konzert (2/13)
Skat+Wunsch (2/13)
Zwillinge (2/13)
Singen (2/13)
Intensiv (2/13)
Altenheim (2/13)
Singen im Pflegewohnstift

Nach längerer Pause wurden wir wieder gebeten, zum Frühlingsfest des Pflegewohnstiftes am 26.4. einen Beitrag zu leisten. Wir sind dem gern nachgekommen, zumal wir das passende Repertoire noch von unserem Konzert parat hatten. Die etwas beengten Verhältnisse für unsere Chor-Aufstellung standen einer fröhlichen Darbietung nicht im Wege. Vielfach sich erhellende Mienen unserer Zuhörer dankten es uns. Vielleicht können wir Aufstellung und Klangfülle noch verbessern, wenn wir uns künftig im Foyer präsentieren.


Da es sich an diesem Tage um meinen 70. Geburtstag handelte, hielten die Damen des Chores auch noch eine Überraschung für mich bereit: könnt Ihr Euch vorstellen, wie schön es ist, wenn 18 nette Damen eine langstielige gelbe Rose mit einem Lächeln überreichen ? Ich war überwältigt und hatte eine große Freude ! Ein wunderschöner Geburtstags-Strauß zierte dann noch viele Tage unser Wohnzimmer.
hms


Mit diesem schönen
Geburtstagsstrauß
möchte ich auch Euch
erfreuen !