Über die Seite:
sind Sie auf der Seite:
Heute ist der

Mitteilungen der Liedertafel Limmer
Ausgabe 1 / 2018
Ausgabe
4 / 17
Tenor (1/18)
Fasching (1/18)

Tenor

Am 8.Jan. 2018 gab es einen neuen Höhepunkt für unseren Chor: Die Vorführung des fernsehtauglichen Videos vom „Konzert im bunten Herbst“ statt eines Probenabends war ein wunderbarer Auftakt für das neue Jahr in unserem Chor. Die eingeladenen Gestorfer Sängerinnen und Sänger fühlten sich bei uns wohl und hatten mit uns gemeinsam viel Freude an dem gelungenen Film. Wie immer, hatten viele Mitglieder Getränke und Knabbereien mitgebracht. So war für heitere Stimmung gesorgt. Alle waren voller Anerkennung für die gelungene Arbeit von Thomas. Passende Einspielungen im Video z.B. von der Titanic oder den Schneewittchen-Zwergen bereicherten das Erlebnis. Wer mag, kann das Video und / oder die Musik als DVD bei Thomas noch erwerben.
hms

Tenor (1/18)
Fasching (1/18)

Es bestätigt sich immer wieder: Singen und Verantwortung im Chor halten jung ! Am 17.01.2018 feierte Lisa Neuenfeld ihren 90. Geburtstag. Gesundheitlich hast Du dich immer als „Stehaufmännchen“ bewiesen. Seit 1950 bist Du, Lisa die gute Seele der Liedertafel Limmer. Als rechte Hand von Hugo und später von Thomas hast Du das Chorleben geprägt. Alle Aktivitäten des Vereins wurden von Dir begleitet und im Hintergrund koordiniert. Deine Terminliste zu Geburtstagen und externen Aktivitäten ist immer aktuell und hilfreich. Als Schriftführerin wird von Dir jede Aktivität festgehalten und dokumentiert. * Einkäufe für den Chor: erledigt Lisa; * Vereinskleidung vorhalten und ausgeben: macht Lisa * Konzertbekleidung für alle Aktiven festlegen: in bewährten Händen bei Lisa * Reisen bei Mundstock vorbereiten: selbstverständlich Lisa * Brille vergessen: Lisa hält Ersatz bereit * während der Probe ein Getränk verschüttet: Lisa hilft mit Küchenrolle * Lektorat für das Mitteilungsblatt: natürlich Lisa Die Liste könnte beliebig verlängert werden. Euch fällt bestimmt noch viel mehr ein, was Lisa alles so ohne viel Aufhebens erledigt ! Hier möchte ich in Vertretung für alle Vereinsmitglieder ein großes „Dankeschön“ sagen. Wenn man einen Tusch abdrucken könnte: an dieser Stelle stände er in lauten, harmonischen Tönen !

Tenor (1/18)
Fasching (1/18)

Fasching bei der Liedertafel

Ich weiß nicht wieso: aber wenn sich die Sängerinnen und Sänger der Liedertafel zum Feiern treffen, dann geht auch wirklich „die Post ab“ ! Obwohl einige vor-wiegend aus Krankheitsgründen leider fehlten - wir waren diesmal insgesamt 15 Personen - hatten wir wieder viel Spaß. Allen die diesmal nicht dabei sein konnten, wünschen wir baldige Genesung und gute Gesundheit.



Tenor (1/18)
Fasching (1/18)

Chorfahrt

Wir wollen wieder eine gemeinsame 1-tägige Busfahrt unternehmen. Die Fa. Mundstock hat uns nachstehende Vorschläge unterbreitet: (Mindestteilnehmerzahl 36 Personen). Die Preise werden noch gesondert bekanntgegeben. Die Entscheidung zu einer Fahrt wollen wir bei der Hauptversammlung am 10.03.18 treffen.
Vorschläge:

1. Arendsee
08:00 Uhr ab Hannover, Adolfinenstraße 19 - 08.30 Uhr Hannover, ZOB Fahrt über Salzwedel in die Altmark zum Wolfshotel am Arendsee, wo man uns um 11.30 Uhr zum Mittagessen erwartet. Zum Mittagessen gibt es einen gemischten Braten von Pute und Schwein mit Gemüse und Petersilienkartoffeln. Um 13:00 Uhr haben wir die Möglichkeit für eine 2 stündige Fahrt mit Kremser-Wagen entlang am Arendsee oder eine 1 stündige Schiffahrt mit der "Queen Arendsee" auf dem Arendsee. Danach fahren wir wieder zum Wolfshotel zurück, wo wir die Reise mit Kaffee und Kuchen abschließen. Jeder Gast erhält 2 Stück von Oma Marthas hausgebackenem Kuchen, Kaffee "satt" und Schlagsahne. 17:00 Uhr Rückfahrt nach Hannover . Ankunft Hannover ca. 20:00 h.

2. Sangerhausen/Harz
06.45 Uhr ab Hannover, Adolfinenstraße 19 / 07.15 Uhr ab Hannover, ZOB Fahrt nach Sangerhausen am Südharz zum Europa-Rosarium. Entdeckt die weltgrößte Rosensammlung ! Ein Meer von Millionen Rosenblüten offenbart sich den Besuchern in der mehr als 1000 Jahre alten Berg- & Rosenstadt Sangerhausen im Südharz. Hier hat die größte Rosensammlung der Welt, das Europa-Rosarium Sangerhausen, ihren Platz. Die mehr als 8.600 verschiedenen Rosensorten und -arten bestechen durch Formen-, Farb- und Duftvielfalt jedes Jahr aufs Neue. Das Europa-Rosarium ist eine Genbank, ein lebendiges Museum, das die Entwicklungsgeschichte der Rose von der Wildrose bis zur modernen Rose eindrucksvoll präsentiert. Gleichzeitig ist das Europa-Rosarium aber auch ein Ort der Besinnung. Wer einmal die Magie der Millionen Rosenblüten erlebt hat, kommt immer wieder hierher. Um 10.00 Uhr startet Ihre ca. 2-stündige Führung - Geschulte Rosariumsführer begleiten uns durch die bedeutendste und weltgrößte Rosensammlung und vermitteln uns Wissenswertes rund um die Rosensammlung und deren Geschichte. Die Rosariumsführer stehen uns in allen "Rosen-Fragen" mit Rat und Tat zur Seite. Um 12.45 Uhr erwartet uns im Rosen-Café ein Mittagessen. Wir können aus folgenden Gerichten wählen: 1. Hähnchenbrust mit Tagliatelle, Buttererbsen und Salat-beilage 2. Rinderroulade mit Apfelrotkohl und Butterkartoffeln 3. Schweineschnitzel mit Rahmchampignons, Butterkartoffeln und Salatbeilage 4. Gebratenes Wildlachsfilet an Zitronen-Kräutersoße mit Reis 5. Großer Salatteller "Zur Schwarzen Rose" Salat der Saison, gebratene Putenbruststreifen und Joghurtdressing. Nach dem Essen geht es durch den südöstlichen Harz Richtung Goslar. Um 16.30 Uhr werden wir im Maltermeister Turm zum Kaffeetrinken erwartet. Bei einem Pott Kaffee und einem leckeren Stück Torte genießen wir den einmaligen Panoramablick über die Altstadt und das Harzvorland. Um 17.30 Uhr treten wir die Heimreise an. Rückankunft am ZOB 19.00 Uhr, in der Adolfinenstraße um 19.30 Uhr.

3. Kirchdorf
09.00 Uhr ab Hannover, Adolfinenstraße 19 / 09.30 Uhr ab Hannover, ZOB Fahrt nach Kirchdorf zum Spargelhof Thiermann - um 11.30 Uhr erwartet uns „Kartoffelessen vom Buffet" Würziges Kartoffelbrot mit Apfel-Zwiebel-Schmalz, Backcamembert, Kartoffelsuppe, Kartoffelpuffer mit Apfelkompott, Backkartoffeln mit Kräuterquark, Kartoffelspecksalat, Bunter Matjessalat, Kartoffel-Hack-Auflauf, Bratkartoffeln mit Sülze und Remoulade, Kartoffelkräuter-taschen, Schnitzel, kleine Schweinehaxen, Salat der Saison mit Kartoffel-dressing und Dessert mit Beeren. (Getränke zahlt jeder selbst!) Um 13.30 Uhr starten wir ab Spargelhof zu einer ca. 2-stündigen Kutschfahrt vorbei an Thiermanns Spargel-, Erdbeer- und Heidelbeerfeldern zur blühenden Heide nach Kirchdorf. Ab 15.30 Uhr gibt es wieder auf dem Hof angekommen ein Buffet mit „Heidelbeer-spezialitäten" Waffeln mit Heidelbeeren und Sahne, Pfannkuchen mit Heidelbeeren, Kuchenspezialitäten mit Heidelbeeren, Kaffee und Tee. Während des Aufenthaltes gibt es die Möglichkeit im Hofladen einzukaufen. Um 17:00 h treten wir die Heimreise an. Rückankunft am ZOB 19.00 Uhr, in der Adolfinenstraße um 19.30 Uhr.